Vielen Dank

Der Kontakt wurde bestätigt

Handlungsempfehlungen

Monatslohn: Monatslohn: Monatslohn:
Rente:

Hoher Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 3’000.- liegen. Ihre erwartete Altersrente ist höher und entspricht 100% davon. Sie liegt deutlich tiefer als im Schweizer Durchschnitt.

Dies ist vermutlich zu wenig, um Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard beizubehalten.

Hoher Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 4’500.- liegen. Ihre erwartete Altersrente entspricht nur 67% davon. Sie liegt deutlich tiefer als im Schweizer Durchschnitt.

Dies ist vermutlich zu wenig, um Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard beizubehalten.

Hoher Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 6’000.- liegen. Ihre erwartete Altersrente entspricht nur 50% davon. Sie liegt deutlich tiefer als im Schweizer Durchschnitt.

Dies ist vermutlich zu wenig, um Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard beizubehalten.

Rente:

Mittlerer Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 3’000.- liegen. Ihre erwartete Altersrente ist höher und entspricht 167% davon. Sie liegt etwa im Schweizer Durchschnitt.

Das reicht vermutlich knapp, um Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard beizubehalten.

Mittlerer Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 4’500.- liegen. Ihre erwartete Altersrente ist höher und entspricht 111% davon. Sie liegt etwa im Schweizer Durchschnitt.

Das reicht vermutlich knapp, um Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard beizubehalten.

Mittlerer Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 6’000.- liegen. Ihre erwartete Altersrente entspricht 83% davon. Sie liegt etwa im Schweizer Durchschnitt.

Das reicht vermutlich knapp, um Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard beizubehalten.

Rente:

Geringer Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 3’000.- liegen. Ihre erwartete Altersrente ist höher und entspricht 233% davon. Sie liegt über dem Schweizer Durchschnitt.

Sie können damit Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard vermutlich beibehalten.

Geringer Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 4’500.- liegen. Ihre erwartete Altersrente ist höher und entspricht 156% davon. Sie liegt über dem Schweizer Durchschnitt.

Sie können damit Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard vermutlich beibehalten.

Geringer Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 6’000.- liegen. Ihre erwartete Altersrente ist höher und entspricht 117% davon. Sie liegt über dem Schweizer Durchschnitt.

Sie können damit Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard vermutlich beibehalten.

Kontakt

Sammelstiftung Vita c/o SST Vita Dienstleistungs AG Hagenholzstrasse 60 8050 Zürich transparente@vita.ch

Schöpfen Sie die 3. Säule voll aus

Durch das Führen eines oder mehrerer 3a-Konti erhöhen Sie die erwartete Altersrente und sparen gleichzeitig Steuern.

Online 3a-Konto in wenigen Schritten bei unserem Partner Zurich eröffnen

Ihre Vorteile bei Zurich Invest:

  • Flexibel einzahlen und Steuern sparen
  • Professionelle Fonds-Verwaltung
  • Auswahl aus 5 nachhaltigen Anlagestrategien
  • Keine Depot- oder Verwaltungsgebühren

Unverbindliches Erstgespräch vereinbaren

Gemeinsam mit den Beratern unseres Partners Zurich Versicherung zeigen wir Ihnen individuelle Möglichkeiten auf, um die erwartete Altersrente zu erhöhen und gleichzeitig Steuern zu sparen.

Wir finden die optimale Lösung für Sie.

Erstgespräch vereinbaren

Erstellen Sie einen Vorsorgekalender

Sorgen Sie bereits heute vor und setzen Spar-Erinnerungen. Mit einem Klick werden die Termine und die relevanten Adressen in Ihren persönlichen Kalender übertragen. Diese sind privat und nur für Sie ersichtlich. Treffen Sie jetzt Ihre Auswahl

AHV-Kontoauszug bestellen
Einkaufspotenzial bei der Pensionskasse prüfen
3a Konto prüfen I Ein neues Konto eröffnen
Sparpotenzial für das Jahr berechnen I Eine Beratung nach Bedarf anfordern
Einkauf beantragen I Steuern optimieren

Prüfen Sie einen Einkauf in die Pensionskasse

Durch einen freiwilligen Einkauf können Sie Vorsorgelücken schliessen und gleichzeitig Steuern sparen:

Sparpotenzial berechnen

Einkauf anmelden

Als Kunde der Vita Sammelstiftungen können Sie einen Einkauf in Ihre Pensionskasse online tätigen.

Zusammensetzung Ihrer Altersrente

AHV + BVG
CHF 3’609
3a
CHF 344
Vermögen und Ersparnisse
CHF 627
Ihre Monatsrente (gerundet)
CHF 4’580

Für die Rentenberechnung werden die erwartete Rente aus der ersten Säule (AHV) für Unverheiratete (unplafoniert), die erwartete Rente aus der zweiten Säule (BVG-Minimum, Standard in vielen Unternehmen) und das angegebene Vermögen in verrenteter Form zusammengezählt.

Wir verwenden dabei Vereinfachungen und statistische Erfahrungswerte. Gerne können Sie Ihre Vorsorgesituation bei einer (Video-) Beratung genauer anschauen.

Willkommen beim Online Rentenrechner

Möchten Sie Ihre Träume bis ins hohe Alter leben? Verschaffen Sie sich mit dem Vita Rentenrechner einen Überblick in nur 5 Minuten:

  • Sie erfahren, wie hoch der verfügbare Betrag nach der Pensionierung ist
  • Sie können spielerisch Szenarien simulieren
  • Sie erhalten konkrete Tipps, um Ihr Alterseinkommen heute schon zu stärken

Lohn

5’800

Persönliches

35

Wieso das Geschlecht einen Einfluss hat

Wieso das Geschlecht einen Einfluss hat

Noch immer entwickeln sich heute die Löhne bei Männern und Frauen während des Berufslebens unterschiedlich. Wir berücksichtigen dies bei den Berechnungen.

AHV

0

Welche Auswirkungen haben diese Lücken?

Welche Auswirkungen haben diese Lücken?

Eine Vollrente erhalten jene, die ab dem 1. Januar nach Vollendung des 20. Altersjahrs bis zum Erreichen des ordentlichen AHV-Rentenalters jedes Jahr lückenlos AHV-Beiträge bezahlt haben. Wurden die Beiträge jedoch nicht ohne Unterbruch einbezahlt oder war der Jahreslohn tiefer als ca. CHF 4‘500 entsteht bei der AHV eine Beitragslücke. Dies führt zu lebenslangen Rentenkürzungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

3a

50’300
1’400

Was hilft mir eine dritte Säule?

Was hilft mir eine dritte Säule?

Mit Einzahlungen in die Säule 3a sparen Sie steuerbegünstigt und flexibel für Ihre Altersvorsorge. Das Berechnungsmodell geht von einem Angestellten-Verhältnis aus.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Pensionskasse

29’177

Wo finde ich diesen Wert?

Wo finde ich diesen Wert?

Vorsorgeausweis

Den exakten Wert Ihres aktuellen Altersguthabens per Ende Jahr finden Sie auf Ihrem Vorsorge-Ausweis. Die Sammelstiftung Vita bezeichnet diesen Wert als «Sparkapital». Auch Ihr voraussichtliches Alterskapital im Alter 64 bzw. 65 finden Sie auf Ihrem Vorsorge-Ausweis.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vermögen und Ersparnisse

22’000
700
1

Welchen Einfluss haben Kinder?

Welchen Einfluss haben Kinder?

Eigene Kinder sind ein wunderbares Geschenk. Die Sparquote wird sich dadurch meist verringern. Bis zum 20. Lebensjahr kostet ein Kind bis zu CHF 200’000. Ist das bei Ihnen auch der Fall oder können Sie weiterhin gleich viel sparen?

Wenn Sie bereits Kinder haben, sind die finanziellen Auswirkungen schon bei Ihren monatlichen Ersparnissen berücksichtigt.

100’000

Welche Ausgaben sind gemeint?

Welche Ausgaben sind gemeint?

Denken Sie beispielsweise über eine Weltreise, eine Auszeit, ein neues Zuhause, die Rückzahlung Ihrer Hypothek oder ein neues Auto nach?

Pension

64

Ein Vorbezug der AHV-Rente ist frühestens ab Alter 62 (Frau) beziehungsweise 63 (Mann) möglich.

86

Wie verhält sich das zu meiner Rente?

Wie verhält sich das zu meiner Rente?

Ihr gewünschtes Pensionierungsalter und die Lebenserwartung beeinflussen die Höhe der zu erwartenden Altersrente.

Ihre Lebenserwartung hängt auch von Ihrer Gesundheit ab – geben Sie Acht auf sich.

Ein Mann, der heute 50 Jahre alt ist, wird im Durchschnitt 83 Jahre, eine Frau 86 Jahre alt.

Teilzeitarbeit

1
100 %
80 %

Welchen Einfluss hat dies?

Welchen Einfluss hat dies?

Eine Reduktion des Arbeitspensums beeinflusst unter anderem die Höhe des Altersguthabens bei Ihrer Pensionskasse.

Bei einem Jahreslohn ab ca. 90’000 CHF wirkt sich dies besonders auf den nicht obligatorisch versicherten Teil des Lohnes aus, auf das sogenannte Überobligatorium. In diesem Fall sollten Sie bei der Berechnung den Button Überobligatorium auswählen.

Handlungsbedarf

Hoher Handlungsbedarf

Ihr erwarteter Brutto-Monatslohn bei Pensionierung wird gemäss statistischen Erfahrungswerten bei rund CHF 5’900.- liegen. Ihre erwartete Altersrente entspricht nur 78% davon. Sie liegt etwa im Schweizer Durchschnitt.

Dies ist vermutlich zu wenig, um Ihren bis zur Pensionierung erreichten Lebensstandard beizubehalten.

Bei der Pensionierung

In Pension

Erwarteter Brutto-Monatslohn
CHF 5’900
100%
Handlungsbedarf
CHF 1’320
 
22%
Monatliche Altersrente
CHF 4’580
78%